Zeitz und Interessantes im Web


Foto aus Zeitzer Ansichten von Matthias Binder

Zeitzonline / Reiner Eckel


   

Jubeläumskampagne der Stadt Zeitz     


                                                       
Wir sind Zeitz - © by designanstifter.de


Meuselwitz am 18. Januar 2017 - 9:56 Uhr +++ -5 °C

Blick auf den Hainbergsee („Eichenkranz“). Der Kohleabbau begann auf dem Gebiet des heutigen Sees 1842, das gesamte Areal wurde ab 1891 als Tagebau aufgeschlossen. Die Nutzung als Tagebau endete 1928. Schon zwei Jahre Später war der Tagebau mit Wasser gefüllt und eine Badeanstalt ging in Betrieb. Der Sportplatz am Rande des Sees wurde 1929 eingeweiht. Der See ist ca. 800 m lang und 300 m breit. Er hat eine Tiefe bis 15 m. Die Länge des Rundweges beträgt 2,65 km. Ein Teil des Sees gehört zu Sachsen-Anhalt (im 19. Jh. zu Preußen), der andere Teil zu Thüringen (früher Sachsen-Altenburg).  Weitere Infos
Archiv

© juwe 2016 +++ Kontakt